Startseite » Meinungen » Die Milchindustrie hat eine der erfolgreichsten Lobbys: Ihre Produkte gelten den meisten als unverzichtbar – trotz Klimaschaden & Tierleid

Die Milchindustrie hat eine der erfolgreichsten Lobbys: Ihre Produkte gelten den meisten als unverzichtbar – trotz Klimaschaden & Tierleid

25 September, 2021
  • von

Wieso?

mit @correctiv_org Kolleginnen @Sophiiaa_Stahl@katahuth & C.Pengel haben wir das Milch-Märchen recherchiert



Eine zentrale Erkenntnis: Milch wurde aus politischen Gründen billig gehalten. Die Allgemeinheit zahlt hingegen für die Folgen der Kuhhaltung – sie verschärft etwa die Klimakrise. Die versteckten Kosten der Massenproduktion belaufen sich auf 7 bis elf Milliarden Euro jährlich.


Unzählig sind die Politiker, die im Agrarausschuss sitzen & zugleich in Milchindustrie ihr Geld verdienen. Auch CDU-Ministerin Julia Klöckner setzt sich fpr das tierische Produkt ein – etwa mit einer niedrigen Mehrwertsteuer oder dem Verbot, Haferdrinks “Hafermilch” zu nennen



Auch die Deutsche Gesellschaft für Ernährungsforschung hat an Milch-Legende mitgewoben. Sie wirbt für täglichen Konsum & veranstaltet so genannte Milchparties an Schulen, manche ihrer Beiräte stammen aus der Industrie. Dabei müsste sie Klimaschäden des Konsums stärker beachten


Dabei gibt es inzwischen Studien wie die Planetary Health Diet, die genau sagen, wie wir gesund, lecker und klimafreundlich essen können: Mit nur halb so viel Fleisch und Milchprodukten, wie sie in Deutschland empfohlen werden. Aber das ignoriert bislang CDU-Ministerin Klöckner

Quellen/Original/Links:
https://twitter.com/AnnikaJoeres/status/1440263669896466440

Klimareporterin
Annika Joeres

Annika Joeres

Ich lebe in Südfrankreich und habe verschiedene berufliche Spielbeine: Ich recherchiere und moderiere als Klimareporterin für die Investigativ-Redaktion correctiv.org und arbeite als Frankreich-Korrespondentin, vor allem für die ZEIT in Print und Online. Grenzüberschreitende Recherchen sind meine Spezialität. Ich kann also zu meiner täglichen Freude an meinen Herzensthemen arbeiten: Dem Klimawandel, das Jahrhundertprojekt der Menschheit. Und dem Zusammenhalt… Weiterlesen »Annika Joeres