Startseite » Meinungen » Was ist die Ozeanversauerung?

Was ist die Ozeanversauerung?

5 September, 2021
  • von

Viel CO2 aus der Verbrennung fossiler Brennstoffe, Landnutzungsänderungen und mehr wird von den Ozeanen absorbiert. Gelöstes CO2 wird mit Kohlensäure, Bikarbonat und Karbonat vermischt, was am Ende der Gleichung zu einem niedrigeren Gesamt-pH-Wert führt.

Nein, die Ozeane werden nicht sauer. Aber sie werden weniger basisch, und das ist schlecht für Korallen, Coccolithophoren, Algen, Pteropoden usw… Schließlich für uns. Alles ist miteinander verbunden.

Die Versauerung führt zu verminderter Kalkbildung und verstärkter Auflösung, was ein Warnsignal darstellt.

Die ozeanische CO2-Aufnahme mag den Kohlenstoffüberschuss in der Atmosphäre gemildert haben (juhu!), ABER der unnatürliche, vom Menschen verursachte Rückgang des pH-Werts überwiegt den potenziellen Nutzen (arg!).

Auch wenn die ökologischen Folgen ungewiss sind, wissen wir, dass einige Meeresarten in Schwierigkeiten sind.

Wir erwarten, dass Tiere unter reproduktiven oder physiologischen Auswirkungen leiden, aber wir wissen nicht, wie weitreichend die Versauerung insgesamt sein wird.

Und deshalb machen wir uns Sorgen über trophische Kaskaden. Ist Ihnen schon einmal aufgefallen, dass Dinge in der Nahrungskette ein Echo finden?

Übersetzung: Der Mensch wird von der Versauerung der Ozeane betroffen sein, auch wenn Ihr Staat oder Ihre Region im Binnenland liegt.

Die große Frage ist: Was passiert eigentlich, wenn langsam gewachsene Beziehungen zwischen Arten und Systemen aus dem Gleichgewicht geraten?

Und wir kennen die Antwort nicht. Noch nicht.

Quellen/Original/Links:
https://twitter.com/Sheril_/status/1434526019239694339

Übersetzung:
https://www.deepl.com/de

Wissenschaftlerin und Autorin
Sheril R. Kirshenbaum

Sheril R. Kirshenbaum

Sheril Kirshenbaum ist Wissenschaftlerin und Autorin und setzt sich für ein besseres Verständnis der Wissenschaft in der Öffentlichkeit und eine bessere Kommunikation zwischen Wissenschaftlern, politischen Entscheidungsträgern und der Öffentlichkeit ein. Derzeit moderiert sie Serving Up Science bei PBS Digital Studios und ist Geschäftsführerin von Science Debate, einer gemeinnützigen, überparteilichen Organisation, die sich dafür einsetzt, dass… Weiterlesen »Sheril R. Kirshenbaum