Startseite » Organisationen » Department of Earth and Spatial Sciences, University of Idaho. Moscow, Idaho. USA

Department of Earth and Spatial Sciences, University of Idaho. Moscow, Idaho. USA

14 Juli, 2021
  • von

Die University of Idaho (U of I, oder UIdaho)[6] ist eine öffentliche Forschungsuniversität in Moskau, Idaho. Sie ist die staatliche Land-Grant- und primäre Forschungsuniversität und die führende Universität im Idaho Space Grant Consortium. Die University of Idaho war 71 Jahre lang, bis 1963, die einzige Universität des Bundesstaates, und ihr College of Law, das 1909 gegründet wurde, wurde 1925 erstmals von der American Bar Association akkreditiert.

Die Universität wurde am 30. Januar 1889 von der territorialen Legislative gegründet und öffnete ihre Türen am 3. Oktober 1892 mit einer ersten Klasse von 40 Studenten. Die erste Abschlussklasse im Jahr 1896 bestand aus zwei Männern und zwei Frauen. Die Universität hat mehr als 12.000 Studenten, davon über 11.000 auf dem Moskauer Campus. Die Universität bietet 142 Studiengänge an, von Buchhaltung bis hin zu Wildtierressourcen, einschließlich Bachelor-, Master-, Promotions- und Spezialistenabschlüsse. Abschlusszertifikate werden in 30 Studienbereichen angeboten. Mit 25 % und 53 % sind die 4- und 6-Jahres-Abschlussraten[7] die höchsten aller öffentlichen Universitäten in Idaho, und sie generiert 74 % aller Forschungsgelder im Bundesstaat, mit Forschungsausgaben von 100 Millionen Dollar allein im Jahr 2010. Sie ist klassifiziert unter “R2: Doctoral Universities – High research activity”[8].

Als Land-grant University und die primäre Forschungsuniversität des Bundesstaates hat die U of I den größten Campus des Bundesstaates mit 1.585 Acres (2,5 sq mi; 6,4 km2), in den sanften Hügeln der Palouse Region auf einer Höhe von 2.600 Fuß (790 m) über dem Meeresspiegel. [Die Schule ist die Heimat der Idaho Vandals, die in der NCAA Division I Leichtathletik spielen.[10] Zusätzlich zum Hauptcampus in Moskau hat die U of I Zweigstellen in Coeur d’Alene, Boise und Idaho Falls. Sie betreibt auch einen Forschungspark in Post Falls und Dutzende von Beratungsbüros im ganzen Bundesstaat.[11

STUDIE / FACHARTIKEL

Kurzmitteilung: Ein Fahrplan zu glaubwürdigen Projektionen des Beitrags der Eisschilde zum Meeresspiegel

Kurzbeschreibung Die exakte Vorhersage des Massenverlustes von Eisschilden ist von entscheidender gesellschaftlicher Bedeutung. Trotz der jüngsten Verbesserungen in Eisschildmodellen deutet unsere Analyse eines aktuellen Versuchs, den Beitrag Grönlands zum zukünftigen Meeresspiegel zu projizieren, darauf hin, dass nur wenige Modelle den historischen Massenverlust genau reproduzieren und dass sie viel zu zuversichtlich in Bezug auf die Streuung… Weiterlesen »Kurzmitteilung: Ein Fahrplan zu glaubwürdigen Projektionen des Beitrags der Eisschilde zum Meeresspiegel

WISSENSCHAFTLER / AUTOR

Tim Bartholomaus

Dr. Timothy Bartholomaus ist der leitende Wissenschaftler und Versuchsleiter der Gruppe. Er ist Assistenzprofessor in der Abteilung für Geologische Wissenschaften an der University of Idaho. Tim kam 2016 zur Fakultät der University of Idaho, nachdem er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Geophysik der University of Texas gearbeitet hatte. In seiner Forschung setzt er eine… Weiterlesen »Tim Bartholomaus