Startseite » Organisationen » University of Oxford

University of Oxford

  • von
University of Oxford

Die University of Oxford (rechtlich The Chancellor, Masters and Scholars of the University of Oxford)[5] in Oxford (England) ist eine der ältesten und renommiertesten Universitäten der Welt. Die Universität ist gesetzlich als Körperschaft verfasst.

Sie ist die älteste Universität der englischsprachigen Welt und existiert nachweislich seit dem 12. Jahrhundert. Sie unterteilt sich in 39 Colleges und sechs Permanent Private Halls.[6] Alle Colleges sind selbstverwaltete Einrichtungen innerhalb der Universität, welche jeweils ihre eigene Mitgliedschaft, interne Strukturen und Aktivitäten kontrollieren.[7]

Die Universität Oxford wird von den meisten internationalen und britischen Ranglisten zu den besten Hochschulen gezählt.[8][9][10] Gemeinsam mit der University of Cambridge, dem Imperial College London, der London School of Economics and Political Science (LSE) und dem University College London (UCL) bildet die University of Oxford die sogenannte Super-Elite-Gruppe der G-5-Universitäten in England[11] und gehört damit zu den Spitzenuniversitäten. Sie ist Mitglied der britischen Russell-Gruppe forschender Universitäten.[12]

Oxford hat eine stattliche Anzahl von bemerkenswerten Alumni hervorgebracht, darunter 28 Premierminister des Vereinigten Königreichs[13] und zahlreiche internationale Staats- und Regierungschefs.[14] Bis November 2019 haben 55 Nobelpreisträger, 3 Fields-Medaillengewinner und 6 Turing-Preisträger an der Universität studiert oder gearbeitet.[15] Alumni der Universität haben 160 olympische Medaillen gewonnen.[16] Oxford ist die Heimat zahlreicher Stipendien, darunter das Rhodes-Stipendium, eines der ältesten internationalen Stipendienprogramme für Hochschulabsolventen.[17]

Quellen/Original/Links:
https://de.wikipedia.org/wiki/University_of_Oxford