Startseite » Organisationen » WHITE ROSE UNIVERSITY CONSORTIUM

WHITE ROSE UNIVERSITY CONSORTIUM

  • von
WHITE ROSE UNIVERSITY CONSORTIUM

WILLKOMMEN BEIM WHITE ROSE UNIVERSITY CONSORTIUM

Das White Rose University Consortium ist eine strategische Partnerschaft zwischen den Universitäten von Leeds, Sheffield und York.

Partner: Die Universitäten von Leeds, Sheffield und York. Alle drei sind Mitglieder der britischen Russell Group, einer Gruppe forschungsintensiver Universitäten von Weltklasse.

Gegründet: 1997

Funktion: Schaffung von Mehrwert für die Partneruniversitäten durch Zusammenarbeit in Forschung, Lehre und Wissensaustausch.

Umfang und Logik der Zusammenarbeit: Alle unsere White-Rose-Initiativen haben eine überzeugende Logik für die Zusammenarbeit, indem sie einen Mehrwert als Antwort auf eine strategische Priorität schaffen. Gemeinsam definieren wir den Umfang und die Gründe für die Zusammenarbeit.

Externe Partner: White Rose arbeitet mit einer Reihe von Partnern aus dem privaten und öffentlichen Sektor, sowohl im Vereinigten Königreich als auch in Übersee.

Erfolge: Mehr als 180 Millionen Pfund an externen Mitteln wurden zur Unterstützung von White-Rose-Initiativen eingeworben, die den Universitäten helfen, ihren Auftrag zu erfüllen. Die Initiativen, die wir seit unserer Gründung im Jahr 1997 unterstützt haben, haben sich im Laufe der Zeit verändert, um den verschiedenen Möglichkeiten gerecht zu werden, die sich ergeben haben. Eine der ersten Initiativen war der White Rose Technology Seedcorn Fund, der in Spinout-Unternehmen der Universitäten investierte. In jüngerer Zeit war White Rose besonders erfolgreich bei der Beschaffung umfangreicher externer Mittel für Doktorandenstellen.

Pläne für die Zukunft: Der Hochschulsektor unterliegt einem ständigen Wandel, der neue Herausforderungen und Chancen mit sich bringt. Dank der langjährigen erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen den Universitäten und der Vernetzung zwischen den Einrichtungen ist White Rose für die Zukunft gut aufgestellt.

Das Team: Es gibt ein spezielles White-Rose-Team, das in die Universitäten eingebettet ist. Das White-Rose-Team hilft bei der Ermittlung, Entwicklung und Umsetzung von White-Rose-Initiativen.
Wie es funktioniert: Gute Gelegenheiten zur Zusammenarbeit können sich an vielen verschiedenen Stellen ergeben. So spielt White Rose beispielsweise eine aktive Rolle beim Aufbau akademischer “Bottom-up”-Kooperationen mit dem Ziel, dass diese zu größeren Initiativen führen. Ideen können auch von der Universitätsleitung kommen. Groß angelegte Finanzierungsmöglichkeiten können eine besonders attraktive Möglichkeit der Zusammenarbeit darstellen. Die wichtigste Voraussetzung ist, dass es für die Universitäten eine zwingende Logik gibt, zusammenzuarbeiten.

Beteiligen Sie sich: White Rose ist ständig auf der Suche nach neuen Möglichkeiten der Zusammenarbeit. Wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören, wenn Sie eine Idee für eine Zusammenarbeit haben (auch wenn es sich nur um eine halbfertige Idee handelt) oder wenn Sie mehr darüber erfahren möchten. Das Team von White Rose kann mit Ihnen zusammenarbeiten, um neue Möglichkeiten zu erkunden und zu entwickeln. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, um zu sehen, wie wir Ihnen helfen können. Kontaktieren Sie uns

Quellen/Original/Links:
https://whiterose.ac.uk/about/

Übersetzung:
https://www.deepl.com/de/translator

STUDIE / FACHARTIKEL

Forschung und Maßnahmen zum Klimawandel müssen über das Jahr 2100 hinausgehen

Kurzfassung Anthropogene Aktivitäten verändern das Klima und die Ökosysteme der Erde in einer Weise, die für den Menschen potenziell gefährlich und störend ist. Die Treibhausgaskonzentrationen in der Atmosphäre steigen weiter an und sorgen dafür, dass diese Veränderungen noch Jahrhunderte nach dem Jahr 2100, dem derzeitigen Referenzwert für Projektionen, zu spüren sein werden. Die Auswirkungen vergangener,… Weiterlesen »Forschung und Maßnahmen zum Klimawandel müssen über das Jahr 2100 hinausgehen