Startseite » Wissenschaftler*innen » Milena Büchs

Milena Büchs

  • von

Dr. Milena Buchs ist Umweltsozialwissenschaftlerin und hat sich auf nachhaltige Wohlfahrt und Wohlbefinden spezialisiert. Durch die Kombination von Theorien und Methoden aus der ökologischen Ökonomie, der Sozialpolitik und der Soziologie versucht Milenas Forschung dazu beizutragen, die Reduktion von Treibhausgasemissionen gerechter und wohlstandsfördernder zu gestalten, während sie gleichzeitig möglichst effektiv im Sinne der Umwelt ist. Ein Großteil ihrer Forschung konzentriert sich auf das Verständnis und die Modellierung der ungleichen Verteilung von Treibhausgasemissionen über soziale Gruppen hinweg; auf die Frage, wie die Kosten und Vorteile von Maßnahmen zur Kohlenstoffreduzierung gleichmäßiger in der Gesellschaft verteilt werden können; und auf die Frage, wie Wohlfahrtssysteme aufgebaut werden können, die mit einer nachhaltigen Wirtschaft vereinbar sind, das Wohlbefinden der Menschen verbessern und die planetarischen Grenzen respektieren.

Quellen/Original/Links:
https://environment.leeds.ac.uk/see/staff/1183/dr-milena-buchs
https://twitter.com/mmbuchs

Übersetzung:
https://www.deepl.com/

STUDIE / FACHARTIKEL

Mitarbeiter für die Kohlenstoffreduzierung gewinnen: eine Evaluierung des Carbon Literacy Trainings

Publiziert: 1. September, 2021

Briefing Paper für die Leeds Climate Commission Milena Büchs und Rebecca Payling, mit Matthew Hogarth Kurzfassung In diesem Bericht wird die Wirksamkeit der Carbon Literacy (CL)-Schulungen am Arbeitsplatz bewertet, die zu umweltfreundlicheren Einstellungen und Verhaltensweisen sowie zur Verringerung des CO2-Fußabdrucks am Arbeitsplatz und zu Hause führen. Die Bewertung basiert auf Fallstudien mit Opera North und… Weiterlesen »Mitarbeiter für die Kohlenstoffreduzierung gewinnen: eine Evaluierung des Carbon Literacy Trainings

STUDIE / FACHARTIKEL

Nachhaltige Wohlfahrt: Wie sehen ein universelles Grundeinkommen und eine universelle Grundversorgung aus?

Publiziert: 1. November, 2020

Highlights Sowohl UBI (universelles Grundeinkommen) als auch UBS (universelle Grundversorgung) können zu einer nachhaltigen Wohlfahrt beitragen. Vier Kriterien für nachhaltige Wohlfahrt umfassen planetarische Grenzen, Bedürfnisse, Fairness und Demokratie. UBI (universelles Grundeinkommen) und UBS (universelle Grundversorgung) können sich gegenseitig ergänzen, um zu nachhaltiger Wohlfahrt beizutragen.- UBI konzentriert sich auf den Konsum, UBS auf die Produktion/Versorgung. Die… Weiterlesen »Nachhaltige Wohlfahrt: Wie sehen ein universelles Grundeinkommen und eine universelle Grundversorgung aus?

STUDIE / FACHARTIKEL

Trends in der Ungleichheit bei Flugreisen in Großbritannien: Von den Wenigen zu den Vielen?

Publiziert: 1. Oktober, 2020

Zusammenfassung Der Flugverkehr ist für mindestens 3,5 % der globalen Erwärmung verantwortlich, und es wird prognostiziert, dass die Nachfrage in den nächsten Jahrzehnten schnell ansteigen wird. Um diesen Trend umzukehren, muss die Flugreisenachfrage gesteuert werden. Eine wichtige Frage ist: “Wer wäre von Maßnahmen zur Reduzierung der Flugreisenachfrage betroffen”? Die Antwort auf diese Frage hängt weitgehend… Weiterlesen »Trends in der Ungleichheit bei Flugreisen in Großbritannien: Von den Wenigen zu den Vielen?

ORGANISATION

University of Leads

Die University of Leeds ist eine öffentliche Forschungsuniversität in Leeds, West Yorkshire, England. Sie wurde im Jahr 1874 als Yorkshire College of Science gegründet. Im Jahr 1884 fusionierte sie mit der Leeds School of Medicine (gegründet 1831) und wurde in Yorkshire College umbenannt. Sie wurde 1887 Teil der föderalen Victoria University und schloss sich dem… Weiterlesen »University of Leads