Startseite » Wissenschaftler*innen » Gavin Schmidt

Gavin Schmidt

  • von
Gavin Schmidt

Gavin Schmidt ist Klimamodellierer am NASA Goddard Institute for Space Studies und am Earth Institute der Columbia University in New York und beschäftigt sich mit der Modellierung des vergangenen, gegenwärtigen und zukünftigen Klimas. Er arbeitet an der Entwicklung und Verbesserung gekoppelter Klimamodelle und ist insbesondere daran interessiert, wie deren Ergebnisse mit paläoklimatischen Proxydaten verglichen werden können. Er hat sich mit der Bewertung der Reaktion des Klimas auf verschiedene Einflüsse wie Sonneneinstrahlung, Atmosphärenchemie, Aerosole und Treibhausgase beschäftigt.

Er erwarb einen BA (Hons) in Mathematik an der Universität Oxford, einen Doktortitel in angewandter Mathematik am University College London und war NOAA Postdoctoral Fellow im Bereich Klima- und Global Change Research. Er wurde von Scientific American als einer der 50 Forschungsleiter des Jahres 2004 genannt und hat mit dem American Museum of Natural History, dem College de France und der New York Academy of Sciences im Bereich Bildung und Öffentlichkeitsarbeit zusammengearbeitet. Er hat über 100 von Fachleuten begutachtete Publikationen veröffentlicht und ist zusammen mit Josh Wolfe Autor von “Climate Change: Picturing the Science” (W. W. Norton, 2009), einer Zusammenarbeit zwischen Klimawissenschaftlern und Fotografen. Er wurde mit dem ersten AGU-Preis für Klimakommunikation ausgezeichnet und war 2011 der EarthSky Science Communicator des Jahres. Er twittert unter @ClimateOfGavin.

Weitere Informationen zu seiner Forschung und seinen Veröffentlichungen finden Sie hier.

Quellen/Original/Links:
https://twitter.com/ClimateOfGavin
https://www.giss.nasa.gov/staff/gschmidt/

Übersetzung:
https://www.deepl.com/de/translator

STUDIE / FACHARTIKEL

Der endgültige CO2/CH4-Vergleich

Publiziert: 19. September, 2021

Es gibt einen neuen Vorstoß zur Verringerung der CH4-Emissionen als mögliche schnelle “Win-Win-Situation” für Klima und Luftqualität. Um es klar zu sagen: Das ist eine äußerst vernünftige Idee – wie schon seit Jahrzehnten (erinnern Sie sich an die Initiative “Methan-to-markets” aus den frühen 2000er Jahren?), aber sie bringt unweigerlich ein Sammelsurium von halb erinnerten, unpassenden… Weiterlesen »Der endgültige CO2/CH4-Vergleich