Startseite » Menschen » Isak Stoddard

Isak Stoddard

  • von
Isak Stoddard

Isak Stoddard ist amtierender Programmdirektor am Zentrum für Umwelt- und Entwicklungsstudien (CEMUS) an der Universität Uppsala und der Schwedischen Universität für Agrarwissenschaften. In dieser Funktion arbeitet er hauptsächlich an der Entwicklung von transformativen und transdisziplinären Ansätzen in der Hochschulbildung als Antwort auf die globalen ökologischen und sozialen Herausforderungen unserer Zeit. Isak ist auch der Koordinator einer neuen 10-jährigen Forschungsinitiative zum Thema Klimawandel, die sich auf eine Reihe von Gastprofessuren an der Universität Uppsala konzentriert, die durch eine Spende von Zennström Philanthropies ermöglicht wurden.

Isak hat einen Bildungshintergrund in technischer Physik, Systemtechnik und Energiesystemen. Er ist schwedischer und amerikanischer Staatsbürger und lebt heute in Uppsala (SE), reist aber häufig in die skandinavischen Berge zum Skifahren, Wandern und Klettern.

Quellen/Original/Links:
https://twitter.com/IsakStoddard
https://www.clubofrome.org/member/stoddard-isak/

Übersetzung:
https://www.deepl.com/en/translator

STUDIE / FACHARTIKEL

Drei Jahrzehnte Klimawandel: Warum haben wir die globale Emissionskurve nicht gebogen?

Publiziert: 1. Oktober, 2021

Kurzfassung Trotz drei Jahrzehnten politischer Bemühungen und einer Fülle von Forschungsergebnissen über die Ursachen und katastrophalen Auswirkungen des Klimawandels sind die weltweiten Kohlendioxidemissionen weiter angestiegen und liegen heute 60% höher als 1990. Die Untersuchung dieses Anstiegs durch neun Themenbereiche – Klimagovernance, Industrie für fossile Brennstoffe, Geopolitik, Wirtschaft, Modellierung von Abhilfemaßnahmen, Energiesysteme, Ungleichheit, Lebensstile und soziale… Weiterlesen »Drei Jahrzehnte Klimawandel: Warum haben wir die globale Emissionskurve nicht gebogen?