Startseite » Menschen » Jarmo Kikstra

Jarmo Kikstra

6 September, 2021
  • von
Jarmo Kikstra

Jarmo Kikstra ist Doktorand am Centre for Environmental Policy und arbeitet zum Thema “Safe and Social Living: the individual operating space in the context of Climate Change” (Sicheres und soziales Leben: der individuelle Handlungsspielraum im Kontext des Klimawandels). Er gehört zur Kohorte 7 des DTP “Science and Solutions for a Changing Planet” am Grantham Institute. Zu seinen wichtigsten wissenschaftlichen Forschungsinteressen gehören die integrierte Bewertung des Klimawandels und die Verbindungen zu einer breiteren Palette von Zielen der nachhaltigen Entwicklung, einschließlich der mehrdimensionalen Armut.

Er hat den MSc-Kurs (2019) in Klimawandel am University College London abgeschlossen und besitzt einen BSc-Abschluss (2018) in Technologie, freien Künsten und Wissenschaften von der Universität Twente. Seine Arbeit umfasste die Integration von Temperaturvariabilitätseffekten in das Kosten-Nutzen-Modell PAGE2020 sowie die Bewertung lokaler politischer Ambitionen sowohl aus der Perspektive der Modellierung als auch der politischen Analyse.

Er arbeitet mit dem Internationalen Institut für angewandte Systemanalyse (IIASA, Österreich) zusammen. Derzeit ist Jarmo Kikstra an dem Projekt Decent Living Energy beteiligt, das sich darauf konzentriert, Einblicke in den aktuellen Stand und die zukünftigen Entwicklungen der Armut und ihre Auswirkungen auf die Energieversorgung zu gewinnen. Darüber hinaus beteiligt er sich an den Bemühungen um eine konsistente Bewertung der Klimaauswirkungen von Emissionsszenarien, die von integrierten Bewertungsmodellen modelliert werden, und arbeitet an der Bewertung der negativen Nebeneffekte und des Zusatznutzens eines ehrgeizigen Klimaschutzes.

Quellen/Original/Links:
https://www.imperial.ac.uk/people/j.kikstra20


Übersetzung:
https://www.imperial.ac.uk/people/j.kikstra20

STUDIE / FACHARTIKEL

Menschenwürdige Lebensverhältnisse und Energiebedarf in der Welt

Publiziert: 2. September, 2021

Kurzfassung In den letzten Jahren hat das Interesse an einer Definition des “angemessenen Lebensstandards” (DLS) – der materiellen Grundlage des menschlichen Wohlbefindens – zugenommen. Wir bewerten die Lücken in der Versorgung mit angemessener Gesundheit, Unterkunft, Ernährung, Sozialisation und Mobilität innerhalb der Länder und weltweit. Unsere Ergebnisse zeigen, dass mehr Menschen ohne DLS leben als einkommensarm… Weiterlesen »Menschenwürdige Lebensverhältnisse und Energiebedarf in der Welt

STUDIE / FACHARTIKEL

Die sozialen Kosten des Kohlendioxids bei Rückkopplungen zwischen Klima und Wirtschaft und Temperaturschwankungen

Publiziert: 6. September, 2021

Kurzfassung Eine wichtige Kennzahl zur Beschreibung der Auswirkungen des Klimawandels sind die “sozialen Kosten des Kohlendioxids” (SCCO2), d. h. die voraussichtlichen Kosten, die der Gesellschaft durch die Freisetzung einer zusätzlichen Tonne CO2 entstehen. Integrierten Kosten-Nutzen-Bewertungsmodellen, die den SCCO2 schätzen, mangelt es an robusten Darstellungen von Klima-Rückkopplungen, wirtschaftlichen Rückkopplungen und Klimaextremen. Wir vergleichen das Modell PAGE-ICE… Weiterlesen »Die sozialen Kosten des Kohlendioxids bei Rückkopplungen zwischen Klima und Wirtschaft und Temperaturschwankungen

MEINUNG

Auswirkungen des Klimawandels: Abschwächung und Anpassung sind dringend erforderlich

Studie ist da!Erinnern Sie sich daran, dass ein menschenwürdiges Leben mit den Klimazielen vereinbar ist, was die Energie betrifft? Nun, das bedeutet wenig, wenn wir nicht handeln. Die Auswirkungen des Klimawandels könnten viel größer sein, als die Kosten-Nutzen-Analysen (KNA) üblicherweise zeigen. Beides, Abschwächung UND Anpassung, sind dringend erforderlich. Diese Studie war lange in Arbeit, mit… Weiterlesen »Auswirkungen des Klimawandels: Abschwächung und Anpassung sind dringend erforderlich

MEINUNG

“Menschenwürdige Lebensverhältnisse und Energiebedarf in der Welt”

Das ist super aufregend! Die erste Arbeit der Promotion ist da!https://iopscience.iop.org/article/10.1088/1748-9326/ac1c27 “Decent living gaps and energy needs around the world” ist akademisch spannend UND gibt Hoffnung für die Zukunft! Klingt nach einer verrückten Kombination? Lies weiter… Was wir alle wollen, ist eine Zukunft, in der wir unsere Klimaziele erreichen und allen Menschen genügend Ressourcen für… Weiterlesen »“Menschenwürdige Lebensverhältnisse und Energiebedarf in der Welt”