Startseite » Menschen » Kate Mackenzie

Kate Mackenzie

11 September, 2021
  • von

Kate Mackenzie ist eine unabhängige Beraterin, die Organisationen berät, die die Ziele des Pariser Abkommens zum Klimawandel verfolgen, insbesondere in Bezug auf Finanzen und Wirtschaft, Strategie und Kommunikation. Sie schreibt auch regelmäßig für Bloomberg Green, wo sie die Kolumne “Stranded Assets” verfasst. Sie hat ein besonderes Interesse an der Finanzregulierung und hat mit dem CDP zu diesem Thema zusammengearbeitet, indem sie zusammen mit dem CPD-Programmdirektor Sam Hurley den Leitfaden “Climate Horizons” zu Finanz-Klima-Szenarien verfasst hat, der von der Responsible Investment Association of Australasia als “Best non-broker research” ausgezeichnet wurde, und mit den Finanzaufsichtsbehörden APRA und der Reserve Bank of Australia zusammengearbeitet hat.Kate war früher Direktorin für Finanzen, Politik und Entscheidungsmetriken bei Climate-KIC Australia und davor Leiterin des Bereichs Finanzen und Investitionen beim The Climate Institute. Davor war sie als Finanzjournalistin tätig und wurde von der Financial Times und The Australian ausgezeichnet. Sie ist Mitglied mehrerer Beratungsausschüsse, die sich mit der Anwendung der Klimawissenschaft befassen, einschließlich des vom Bund finanzierten NESP Climate Hub, und ist Gesellschafterin von Climate-KIC Australia.

Quellen/Original/Links:
https://twitter.com/kmac
https://cpd.org.au/people/kate-mackenzie/

Übersetzung:
https://www.deepl.com/de

MEINUNG

Geschäftsrisiken und die Entstehung von Klimaanalysen – Meinung

Okay, erstes Thema, sehr kurz. Was verstehen wir unter “Klimamodellen” in diesem Papier?Nicht:❌ Modelle zur Energiewende❌ Ökonomische Klimaschadensmodelle❌ KatastrophenmodelleJa:🟢 Modelle, die “die Prozesse und Wechselwirkungen darstellen, die das Klima der Erde bestimmen” Diese werden oft als GCMs bezeichnet, obwohl es verwirrenderweise zwei Möglichkeiten gibt, dieses Akronym zu entpacken, und nicht alle von ihnen sind überhaupt… Weiterlesen »Geschäftsrisiken und die Entstehung von Klimaanalysen – Meinung