Startseite » Menschen » Matthew England

Matthew England

9 Juni, 2022
  • von
Matthew England

Matthew England ist ein physikalischer Ozeanograph und Klimawissenschaftler. Derzeit ist er Scientia-Professor für Ozean- und Klimadynamik an der University of New South Wales, Sydney, Australien.

Quellen/Original/Links:
https://twitter.com/ProfMattEngland
https://en.wikipedia.org/wiki/Matthew_England

Übersetzung:
https://www.deepl.com/de/

MEINUNG

Seltenes “dreifaches” La-Niña-Klimaereignis wahrscheinlich – wie sieht die Zukunft aus?

Meteorologen prognostizieren ein drittes Jahr in Folge mit La Niña. Einige Forscher sagen, dass ähnliche Bedingungen mit der Erwärmung des Planeten häufiger auftreten könnten. Ein anhaltendes La-Niña-Ereignis, das zu Überschwemmungen in Ostaustralien beigetragen und Dürren in den Vereinigten Staaten und Ostafrika verschlimmert hat, könnte den jüngsten Prognosen zufolge bis ins Jahr 2023 andauern. Das Auftreten… Weiterlesen »Seltenes “dreifaches” La-Niña-Klimaereignis wahrscheinlich – wie sieht die Zukunft aus?

MEINUNG

Eine große atlantische Meeresströmung verlangsamt sich. Wenn er zusammenbricht, könnte La Niña zur Norm für Australien werden

Der Klimawandel verlangsamt das Förderband der Meeresströmungen, das warmes Wasser aus den Tropen in den Nordatlantik bringt. Unsere heute in Nature Climate Change veröffentlichte Forschungsarbeit untersucht die tiefgreifenden Folgen für das globale Klima, wenn dieses atlantische Förderband vollständig zusammenbricht. Wir fanden heraus, dass der Zusammenbruch dieses Systems – der so genannten atlantischen meridionalen Umwälzzirkulation –… Weiterlesen »Eine große atlantische Meeresströmung verlangsamt sich. Wenn er zusammenbricht, könnte La Niña zur Norm für Australien werden