Startseite » Menschen » Stephen Pyne

Stephen Pyne

  • von
Stephen Pyne

Steve Pyne ist ein emeritierter Professor an der Arizona State University. Er ist seit 1985 an der ASU tätig. Im Jahr 1986 wurde er Mitglied des Lehrkörpers der ASU West, wo er 10 Jahre lang blieb. Im Jahr 1999 wechselte er an die School of Life Sciences.

Zwischen 1967 und 1981 war er fünfzehn Jahre lang als Waldbrandbekämpfer am North Rim des Grand Canyon National Park tätig. Später verbrachte er die Sommer 1983-85 damit, Brandschutzpläne für die Nationalparks Rocky Mountain und Yellowstone zu erstellen. Pyne führt sein gesamtes Werk auf diese Jahre am Rim zurück.

Er hat 35 Bücher veröffentlicht, die meisten davon über Feuer, aber auch über die Antarktis, den Grand Canyon, die Voyager-Mission und mit seiner ältesten Tochter eine Untersuchung über das Pleistozän. Seine Feuergeschichten umfassen Untersuchungen über Amerika, Australien, Kanada, Europa (einschließlich Russland) und die Erde.

Das Eis: A Journey to Antarctica wurde von der New York Times in die Liste der 10 besten Bücher des Jahres 1987 aufgenommen. Feuer in Amerika: A Cultural History of Wildland and Rural Fire wurde von der Forest History Society mit dem Preis für das beste Buch ausgezeichnet. Er wurde zweimal mit NEH-Stipendien ausgezeichnet, war zweimal Fellow am National Humanities Center, erhielt ein Fulbright-Sommerstipendium in Schweden und wurde mit einem MacArthur-Stipendium (1988-1993) ausgezeichnet. 1995 erhielt er den Robert-Kirsch-Preis der Los Angeles Times für sein Gesamtwerk im Bereich der amerikanischen Literatur.

Er lebt heute auf einer städtischen Farm in Queen Creek, Arizona, wo er Tunis-Schafe, Hühner und Zitrusfrüchte züchtet.

Quellen/Original/Links:
https://en.wikipedia.org/wiki/Stephen_J._Pyne
https://www.stephenpyne.com/index.htm

Übersetzung:
https://www.deepl.com/de/translator

MEINUNG

Willkommen im Pyrozän

Wir haben ein planetarisches Feuerzeitalter geschaffen. Jetzt müssen wir in ihm leben. Dieser Beitrag ist dem demnächst erscheinenden Buch The Pyrocene: How We Created an Age of Fire, and What Happens Next, das im September bei University of California Press erscheinen wird. Die Brände des Jahres 2020 schienen überall zu wüten, wie eine Pandemie. Orte,… Weiterlesen »Willkommen im Pyrozän